Herzlich willkommen im radler-freundlichen Salzburg

Hier gehört der Drahtesel einfach zum Stadtbild, denn nicht umsonst darf sich die Mozartstadt Österreichs RadStadt Nummer 1 nennen.


Insgesamt über 180 km attraktiver Radwege mit 900 Schildern,
23 „erfahrenswerte“ Radrouten durch die Stadt, 6.000 Abstellplätze (davon ca. 1.000 überdacht) und
kostenlose Self-Service-Stationen sind wahrlich ein wahres Paradies für Biker.

Weitere Facts

  • Über 20% Radverkehrsanteil am Gesamtverkehr
  • 1,5 Mio gezählte Radfahrer/innen pro Jahr am Radweg Rudolfskai
  • 12 öffentlich zugängliche Rad Self Service Stationen
  • 70 % der Einbahnen für Radfahrer/innen in beide Richtungen geöffnet
  • 430 Radboxen an S-Bahnhaltestellen und zentralen Plätzen
  • Klappbare Radständer für 1.500 Räder zum Verleihen für Veranstaltungen

 

 


Die Stadt Salzburg unterstützt heimische und „zugereiste“ Radler mit einer ausgesprochen fahrradfreundlichen Politik und fördert die namentliche Identifizierung mit dem mozartstädtischen Radwegenetz.


Nutzen Sie die Gelegenheit, ein Stück Salzburger Lebensqualität für Ihr Unternehmen auszuwählen und geben Sie vielen namenlosen Kilometern Ihr Profil! Ein besonders schönes Stück dieser Salzburger „Radlerfreiheit“ kann ab sofort Ihnen gehören.
Wenn das nicht verlockend klingelt ...

 

 

Jede Menge Auswahl und Angebote für Rad- und Outdoorfans.

mehr >>

Ein beliebtes Highlight des "Salzburger Radfrühling" ist die große Gebrauchtradbörse der AK Salzburg.

mehr >>

Teste die neusten Räder von Specialized beim Stand von Radsport Wagner am Mozartplatz.

mehr >>

Drei-zwei-eins-meins! Spannend – die Fahrrad-Live-Versteigerung im Rahmen des "Salzburger Radfrühling" am Mozartplatz am 4. Mai.

mehr >>

Am 3. und 4. Mai können Sie Ihren gebrauchten, fahrtüchtigen Drahtesel für die AK-Radbörse abgeben.

mehr >>

Sie möchten Radpartner der Stadt Salzburg werden? Dann ist das Presse Clipping für Sie ganz sicher interessant.

mehr >>